Zum Hauptinhalt springen

Führung durch die Altstadt Frankfurt am Main

Historische Gassen, romantische Plätze, malerische Höfe und prächtige Patrizierhäuser: Bis zur Zerstörung im Zweiten Weltkrieg hatte sich Frankfurt Strukturen einer über Jahrhunderte gewachsenen Altstadt bewahrt.

Das bunte Leben und Treiben in Kneipen, Läden und Handwerksbetrieben lockte schon damals viele Besucher in das Viertel zwischen Dom und Römer. Mit dem DomRömer-Quartier holt die Stadt Frankfurt dieses besondere Lebensgefühl ab diesem Jahr zurück in ihr Herz.

Haus an Haus entstehen kleine Läden, Cafés, Restaurants. Kernstück der neuen Altstadt ist das Stadthaus über dem Archäologischen Garten. Es schafft einen harmonischen Übergang zwischen den neu entstehenden Altstadthäusern und der lang gestreckten, modernen Kunsthalle Schirn. Das auch für Vorträge und Veranstaltungen genutzte Gebäude schützt künftig die historischen Funde des
Archäologischen Gartens.

Organisation und Anmeldung:
Roland Schmidt,
r.schmidt@mtv-web.de
Telefon: 06192 95109-11

Ort: Frankfurt am Main. Treffpunkt: Eingang zur Baustelle (Ecke Braubach-/Domstraße). Von allen Teilnehmern ist eine Haftungsausschlusserklärung zu unterzeichnen, welche nach Zusage zur Verfügung gestellt wird, und zur Führung mitzubringen ist. Die Teilnehmer sollten festes Schuhwerk tragen, Baustellenhelme und Sicherheitswesten erhalten wir vom Veranstalter.

Standort