Zum Hauptinhalt springen

DVWG-Mobilitätsgespräche: Die Zukunft des Verbrenners

Die DVWG-Mobilitätsgespräche bieten ein Forum um mit Experten über ein aktuelles Thema zu diskutieren. Nach einem kurzen Einführungsstatement der Referenten ist Raum für Diskussionen und Fragen zum Thema rund um die „Zukunft des Verbrenners“. Für das erste Mobilitätsgespräch im Jahr 2020 konnten wir zwei Experten vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gewinnen, die intensiv in diesem Bereich forschen und sich von verschiedenen Seiten dem Thema nähern:

- Prof. Dr. Martin Doppelbauer
Elektrotechnisches Institut (ETI), Lehrstuhl für Hybridelektrische Fahrzeuge (HEV)
- Dr. Olaf Toedter
Institut für Kolbenmaschinen (IFKM)

Die Autoindustrie ist ein Motor unserer Wirtschaft. Die Antriebsarten der Fahrzeuge haben einen wesentlichen Einfluss auf die Produktionsabläufe. Des Weiteren befeuern Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte die Diskussion um Elektroautos und andere konventionelle oder neue Antriebsformen. In diesem Mobilitätsgespräch werden Eigenschaften der jeweiligen Antriebsformen dargelegt und deren Auswirkungen diskutiert.

Die DVWG Oberrhein lädt hierzu Ihre Mitglieder und alle Interessierten herzlich ein und bittet um Anmeldung unter oberrhein@dvwg.de.

Ort & Zeit: 2. März 2020, 17:30 Uhr im alina café im Existenzgründerzentrum, Alter Schlachthof 39, 76131 Karlsruhe
Veranstalter: DVWG BV Oberrhein (oberrhein@dvwg.de)

Standort